Ölnebelfiltration und Kühlmittelerfassung/-rückführung

Gesundheit und Sicherheit Metallbearbeitungsindustrie

Schützen Sie Ihre Arbeiter - ALLE!

Zahlreiche Studien in den vergangenen Jahrzehnten haben gezeigt, dass Arbeiter in den saubersten Arbeitsumgebungen die höchste Arbeitsleistung erreichen und nicht nur mehr, sondern auch hochwertigere Resultate erzielen als solche in staubigen, verschmutzten Umgebungen.

Erstens arbeitet es sich in einer sauberen Umgebung angenehmer als in Schmutz und Staub. Eine saubere Arbeitsumgebung ist ein Indiz dafür, dass dem Unternehmen das Wohl seiner Mitarbeiter am Herzen liegt - und nicht nur das Produkt.  

Zweitens führt das Einatmen von feinen Nebel- und Rauchpartikeln dazu, dass die Nase verstopft - und wenn Ihre Mitarbeiter sich laufend schnäuzen müssen, können sie die Maschinen und Anlagen nicht mit maximaler Effizienz betreiben und bedienen. Verschiedene Nebel- und Rauchpartikel können durch die Nase und die Atemwege in die Lunge gelangen und dazu führen, dass weniger Sauerstoff ins Blut gelangt. Je weniger Sauerstoff im Blut, desto weniger Energie hat die betreffende Person. Darunter leidet auch die Arbeitsgeschwindigkeit. Mit einer niedrigeren Sauerstoffkonzentration im Blut steigt die Anfälligkeit gegenüber Erkrankungen und krankheitsbedingter Abwesenheit, oft ein Grund für weitere Effizienzeinbußen in der Produktion. Betroffen hiervon sind nicht nur die Arbeiter im Bearbeitungsbereich Ihres Werks, sondern auch andere, wenn Nebel und Rauch bis in die Bürogebäude ziehen.

Mitarbeiter, die sich gesund fühlen sind auch glücklicher. Angesichts des hohen Aufwands, mit dem Sie Ihre Mitarbeiter ausbilden und schulen, ist eine Abwanderung Ihrer Mitarbeiter das Letzte, was Sie wollen. Die permanente Neuschulung von Arbeitern ist nicht effizient, d. h. Sie riskieren Leistungs- und Rentabilitätseinbußen Ihres Unternehmens.

Die Ölnebelerfassungssysteme von Nederman können die Luft in Innenräumen und so die Produktionseffizienz verbessern, krankheitsbedingte Abwesenheit vermindern und Facharbeiter langfristig binden.