Ölnebelfiltration

Ölnebelfiltration

Ölnebelerfassungslösungen für Ihren Arbeitsplatz 24/7

Fast immer ist Ölnebel die Ursache von ölverschmutzten Räumlichkeiten, Anlagen und Produkten. Moderne Metallbearbeitungsmaschinen werden häufig von empfindlicher Elektronik gesteuert und durch verschmutzte Steuerplatinen kommt es dann zu Betriebsstörungen. Ausrüstung und Produkte, die mit einem dünnen Ölfilm überzogen sind, sind kein annehmbarer Arbeitsplatz und schon gar nicht produktionsfreundlich. Die Erfassung von Ölnebel ist dementsprechend unabdingbar für die Sicherheit und Sauberkeit des Arbeitsplatzes. 

Ölnebel beeinträchtigen die Gesundheit von Maschinenführern, unterbrechen die Produktion und setzen sich überall ab, mit der Folge, dass Böden und Arbeitsoberflächen rutschig werden. Nahezu alle Bearbeitungsverfahren erzeugen Ölnebel. Ölnebel ist ein Aerosol, das sich bildet, wenn bei der Bearbeitung von Metall oder bestimmten Kunststoffen Öl für die Kühlung oder Schmierung eingesetzt wird. Ölrauch bildet sich, wenn Öl mit heißen Maschinenteilen in Berührung kommt, verdampft und in Form von Submikronpartikeln kondensiert.  

Es ist allgemein bekannt, dass längere oder wiederholte Exposition gegenüber Ölprodukten gesundheitsschädlich sein kann, das bedeutet, dass unter allen Arbeitsbedingungen eine gute Belüftung sichergestellt werden muss. Ölemulsionen enthalten in der Regel einen Anteil von 90-95 % Wasser. Der Rest ist lösliches Öl. Der Ölnebel besteht aus Aerosolen aus Öl oder Öl/Wasseremulsion. Metallbearbeitungsflüssigkeiten auf Basis von Mineralöl sind als Schneidöle oder Blanköle bekannt. Emulsionen enthalten in der Regel eine Reihe nicht deklarierungspflichtiger Zusatzstoffe. 

Belastbare Lösungen für hocheffiziente Luftfiltration

Nederman Filtac-Lösungen für die Ölnebelfiltration sind für den Dauereinsatz in Anwendungen mit hohem Luftbedarf ausgelegt. Unsere einzigartige FibreDrain™ Technologie gewährleistet ausgezeichnete Abscheideleistung und eine lange Standzeit des Filtermediums - für minimale Gesamtkosten bei maximaler Betriebssicherheit. Ein großes Sortiment an Filtern steht zur Auswahl und deckt das gesamte Spektrum von nassen und halbnassen bis hin zu halbtrockenen (MQL) und trockenen Anwendungen ab. 

Ölnebelfilter von Nederman besitzen eine speziell behandelte Faseroberfläche, an der die abgeschiedenen Tröpfchen zusammenwachsen, in Faserabschnitten an Größe gewinnen und schließlich der Schwerkraft folgend aus dem Filtermedium ablaufen. Diese Technologie ("FibreDrain™") gewährleistet eine hervorragende Effizienz, selbst unter den anspruchsvollsten Bedingungen im Dauereinsatz.

Die Filter absorbieren das Öl nicht und verstopfen nicht. Stattdessen wird die Luft mit FibreDrain™ gründlich gereinigt und eine maximale Menge Kühlmittel zurückgewonnen und wiederverwendet.