Arbeitsbedingungen in Schweiß- und Kfz-Werkstätten

Air pur dans les locaux de pratique

Nederman hat in den Werkstätten für Schweißtechniker und Kfz-Mechaniker im belgischen VTI Brügge Campus eine Komplettlösung mit Absauganlagen installiert, die den Schülern ein gesundes Arbeitsumfeld bietet.

Der VTI Brügge Campus gehört zum Projekt „Scholen van Morgen“ (Schulen von morgen) der flämischen Regierung. Es ist das drittgrößte Bauprojekt seiner Art in der Region Flandern und wird zum Vorbild für moderne Berufsbildung, sowohl im Bereich neuer und nachhaltiger Techniken als auch in der Bildungsvision. Die Technische Schule befindet sich auf einem ehemaligen Industriegelände mit einer Gesamtfläche von 17.500 m2 und bietet Platz für Klassenräume sowie mechanische, elektrische und Kfz-Werkstätten. Mit mehr als 30 Schweißstationen, mehreren Kfz-Werkstätten und einem CNC-Bearbeitungszentrum benötigte der Campus eine komplette Absauglösung, um seinen Schülern ein gesundes Arbeitsumfeld zu bieten. Sowohl Schweißrauch als auch Fahrzeugabgase sind bekanntermaßen krebserregend. Eine Exposition kann zu verschiedenen Krebsarten sowie Lungenerkrankungen, Schäden am zentralen Nervensystem und anderen gefährlichen Gesundheitsproblemen führen. Bei der Bearbeitung von Metall mit CNC-Geräten entsteht aus dem zugegebenen Kühlmittel ein Ölnebel, der gesundheitsschädlich ist und abgesaugt und gefiltert werden muss. In allen Werkstätten mussten Maßnahmen ergriffen werden, um die gefährlichen Partikel aus der Luft zu erfassen.

Welche Lösung für Schweißrauchabsaugung und Fahrzeugabgasabsaugung wurde gewählt?

Nederman installierte Absauganlagen über allen Schweißstationen. Die flexiblen Absaugarme von Nederman ermöglichen die Absaugung direkt an der Entstehungsquelle. Dies ist die effizienteste Lösung für Schweiß- und Schneidrauch. Sie ermöglichen den Schülern, in einer geschlossenen Umgebung zu schweißen, ohne schädlichen Dämpfen oder Gasen ausgesetzt zu sein. Alle Absaugeinheiten wurden an eine Schweißrauchabsauglösung, MCP SmartFilter, mit einem separaten Ventilator, Combifab, in einem Schallschutzgehäuse angeschlossen.

- Für uns war es sehr wichtig, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der in der Lage war, eine Lösung anzubieten, die alle technischen Aspekte abdeckte die wir brauchten, so der Projektauftragnehmer

Die Luftmenge wird automatisch durch eine Frequenzregelung geregelt, was den Energieverbrauch reduziert. Die Schleiftische der Schule sind ebenfalls an dasselbe frequenzgesteuerte Absaugsystem angeschlossen. Neben der Schweißrauchabsaugung konnte Nederman auch Abgasabsaugung, Ölnebelfiltration und Schlauchaufroller für die Druckluft liefern. In den Kfz-Werkstätten, in denen an laufenden Motoren gearbeitet wird, verwenden die Schülerinnen und Schüler Abgasabsaugtüllen, die mit den Fahrzeugen verbunden sind. Die Absaugtüllen sind an einem 920-Abgasschienensystem montiert. Der Ölnebel im CNC-Bearbeitungszentrum wird von unseren NOM4-Filtern, die an jedem Gerät installiert wurden, abgesaugt und gefiltert.

Durch die Investition in einen sauberen und gesunden Arbeitsplatz für Schüler schützt die flämische Regierung die Schüler nicht nur, sondern schafft auch Umweltbewusstsein bei der nächsten Generation von Mechanikern. Saubere Luft am Arbeitsplatz wird immer mehr zu einem Schwerpunktbereich. Arbeitgeber, die saubere Luft ernst nehmen, werden immer attraktiver und werden auch in Zukunft Mechaniker für sich gewinnen. Die künftige Generation ist sich dessen bewusst und wird saubere, atembare Luft am Arbeitsplatz einfordern.

Welche Vorteile bietet ein Absaugsystem von Nederman?

• Komplettlösung, die alle technischen Aspekte in verschiedenen Werkstätten abdeckt
• Absaugug direkt an der Entstehungsquelle
• Energieeinsparungen durch automatische Frequenzregelung

Welchen Kundennutzen bietet das Absaugsystem?

• Sauberes und gesundes Arbeitsumfeld
• Höherer Wirkungsgrad
• Wissen über die Bedeutung sauberer Luft bei künftigen Mechanikern
• Attraktivere Schule

Kontakt