Warum die Entscheidung für saubere Luft in Ihrer Fabrik oder Werkstatt einfach und unverzichtbar ist

Schlechte Luftqualität. Ein Begriff, der uns an überfüllte Autobahnen, smogbelastete Innenstädte und rauchende Schornsteine denken lässt - Außenumgebungen, die Sie sicherlich meiden oder vor denen Sie sich schützen würden. Doch auch in Innenumgebungen kann schlechte Luftqualität ein gravierendes Problem darstellen. In vielen Fabriken, Werkstätten und anderen industriellen Einrichtungen gefährden Staub- und/oder Rauchpartikel das Personal wie auch den Produktionsprozess im Allgemeinen. Es gibt jedoch intelligente, einfache und effiziente Möglichkeiten, diese Gefahren zu vermeiden und selbst unter schwierigen industriellen Bedingungen saubere Luft zu gewährleisten.

Schlechte Luftqualität ist eine massive Bedrohung für die menschliche Gesundheit

Annähernd neun von zehn Menschen leben in Regionen, in der die Konzentration von Feinstaub, zusammengesetzt wiederum aus vielen verschiedenen, in der Luft verteilten Schwebeteilchen, die von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) erlassenen Gesundheitsrichtlinien überschreitet. Das Problem der Luftverschmutzung ist in der Tat so bedeutend, dass es wegen seiner negativen gesundheitlichen Folgen und seines Umfangs als "der neue Tabak" bezeichnet wird. Die WHO schätzt, dass der Kontakt mit solchen Feinstäuben pro Jahr etwa 7 Millionen Todesfälle verursacht, meist in Form von Lungenkrebs, Schlaganfall, Herzerkrankungen und Atemwegsinfektionen wie Lungenentzündung.

Saubere Luft ist eine Notwendigkeit, kein Luxus

Wenn es um lebenswichtige Güter geht, gibt es kaum etwas Wichtigeres als saubere Luft. Wir alle wissen, dass saubere Luft eine Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben und eine gesunde Umgebung ist, warum sollten wir dann von der Luft an unserem Arbeitsplatz weniger erwarten – oder fordern? Glücklicherweise haben sich die Standards für Gesundheit und Sicherheit an industriellen Arbeitsplätzen in den vergangenen Jahren deutlich verbessert und regeln jetzt praktisch alles von der Emissionskontrolle und Reinhaltung bis hin zum Tabakgenuss in Innenräumen. Die Auswirkungen sind zahlreich und offensichtlich, da saubere und sichere Arbeitsbedingungen zu einer gesünderen Belegschaft, weniger Wartung, höherer Produktivität und besserer Produktqualität führen. Auch die Gewinnung und Bindung von qualifizierten Mitarbeitern wird leichter.

Wie und wo werden Partikel am Arbeitsplatz erzeugt?

Viele weit verbreitete industrielle Prozesse – darunter Schleifen, Fräsen, Trennen, Härten, Drehen, Löten und Schweißen – erzeugen Rauch und Pulver, und/oder Aerosole wie Gase, Nebel und Rauch. Diese Partikel sind Luftschwebstoffe, die sich rasch verbreiten und dann eingeatmet werden. Ebenso verteilen sie sich schnell in der Fabrik oder Werkstatt, lagern sich auf Oberflächen und in Maschinen, Belüftungskanälen, Ausrüstung und Kleidung ab.

Doch das Problem mit Partikeln gibt es nicht nur in der traditionellen Schwerindustrie. Bäckereien, Haar- und Nagelstudios, chemische Labore, 3D-DruckereienHersteller von Kosmetika, Farbe oder Futtermitteln; dies sind nur einige Beispiele für Unternehmen, wo es solche Probleme gibt. Problematische Arbeitsstätten finden sich außerdem in vielen Brandwachen, Rettungsstationen und Kfz-Werkstätten, wo Dieselabgase austreten.

IIoT-Technologie und effiziente Absauganlagen tragen dazu bei, dass saubere Luft erzeugt wird und erhalten bleibt

Unternehmen möchten sich auf die Produktion und ihre Kerngeschäfte konzentrieren. Selten verfügen sie über Fachwissen über Filter, Absauganlagen oder andere Luftreinhaltungsprodukte. Und bei Einsatz der richtigen Lösungen müssen sie es auch nicht.

Partikelfilterinspektionen finden ganz vereinzelt statt, da der Zugang zu diesen Filtern zeitaufwändig und eine körperliche Herausforderung ist. Mit der Industrial Internet of Things (IIoT)-Technologie gehören regelmäßige physische Filterinspektionen der Vergangenheit an. Mit einem System zur Überwachung der Filterleistung ist der Empfang von Daten über Ihre Filter einfach und bequem. Die Software des Systems stellt Ihnen nicht nur die Daten, sondern auch Analysen zur Verfügung und vereinfacht sowohl die Planung der Wartung als auch die Identifizierung von möglichen Problemen. Nedermans Beitrag auf diesem Gebiet nennt sich Nederman Insight.

Effiziente Staub- und Rauchabsaugungsausrüstung macht einen signifikanten Unterschied in Arbeitsumgebungen, wo gefährliche Partikel entstehen und sich leicht verteilen, wie z. B. an Schleif- oder Schweißstationen. Erfassungstechnik am Entstehungsort bedeutet, dass diese Partikel genau dort und dann erfasst werden, wenn sie entstehen. Dies ist auf verschiedene Weisen möglich und abhängig von der Anwendung: Absaugung am Schweißbrenner, Absaugarme, Absaugtische, Absaughauben und Absaugung über die Rückwand.

Saubere Luft mag nicht revolutionär erscheinen, hat aber das Potenzial dazu, es zu werden

Der Einsatz von smarten Filtern und hocheffizienter Absaugausrüstung macht saubere Luft zu der Industrienorm, die sie sein sollte. Dies wiederum bedeutet verbesserte Sicherheit am Arbeitsplatz, was zu einem nachhaltigen Umfeld beiträgt, und gewährleistet zugleich, dass Ihr Unternehmen die aktuellen Gesetze einhält.

Beschleunigte Produktentwicklung, nicht zuletzt bedingt durch Industrie 4.0 und das „Internet der Dinge“, wird Luftfiltration künftig noch effizienter machen. Des Weiteren kann man davon ausgehen, dass Lösungen für reine Luft von individuellen Anwendungen erweitert werden auf umfangreiche Servicepakete, mit denen alle Aspekte in Zusammenhang mit Luftqualität, Emissionen und Verschmutzung über eine umfassende Lösung für ein gesamtes Werk, eine Werkstatt oder eine Produktionsanlage gemanagt werden können. Das Konzept der industriellen Luftqualität befindet sich in einem gewaltigen Umbruch und wir stehen gerade erst am Anfang dieser Entwicklung.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie eine optimalen Luftqualität an Ihrem Industriearbeitsplatz gewährleisten, können Sie sich gerne unter hans.dahlen@nederman.com an mich wenden. Nederman verfügt über 75 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet und teilt sein Wissen gerne mit Ihnen. Unser Motto lautet:Schutz von Menschen, Erde und Produktion vor den schädlichen Folgen industrieller Prozesse.. Erfahren Sie in anderen Artikeln  hier im Nederman Knowledge Center mehr über unsere Arbeit.